>
OK & akzeptieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Wir setzen Cookies von Drittanbietern ein, um z.B. unseren Anfahrtsweg anzuzeigen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiteres finden Sie unter:
Zur Datenschutzerklärung        Zum Impressum

dr.med.dent. martin meine

Master of Oral Medicine in Implantology

bildmobil
  • Zahnarztpraxis Dr. MeineIhr persönlicher Zahnarzt in Hastedt, Peterswerder und umzu
  • Zahnarztpraxis Dr. MeineIhr persönlicher Zahnarzt in Hastedt, Peterswerder und umzu
  • Zahnarztpraxis Dr. MeineIhr persönlicher Zahnarzt in Hastedt, Peterswerder und umzu
  • Zahnarztpraxis Dr. MeineIhr persönlicher Zahnarzt in Hastedt, Peterswerder und umzu
  • Zahnarztpraxis Dr. MeineIhr persönlicher Zahnarzt in Hastedt, Peterswerder und umzu

Schlafapnoe: Ihr Zahnarzt in Bremen passt Ihre Schnarchschiene an

Schnarchen ist sowohl für die Betroffenen als auch für ihre Partnerinnen bzw. Partner überaus belastend. Es raubt beiden die wichtige nächtliche Erholung – denn auch, wenn die schnarchende Person schläft, kann dies durchaus wenig erholsam sein. Der Grund sind häufig Atemaussetzer, die bei schnarchenden Menschen öfter vorkommen als bei jenen mit normaler Atmung: die sogenannte Schlafapnoe. In Bremen ist Zahnarzt Dr. med. dent. Martin Meine auf dieses Krankheitsbild spezialisiert und berät Patientinnen und Patienten zu Therapiemöglichkeiten, damit die Nächte wieder ruhiger und die Tage energiereicher werden.

Leiden Sie unter Atemaussetzern oder möchten etwas gegen Ihr nächtliches Schnarchen tun? Vereinbaren Sie gern einen Termin in unserer Praxis.

Was ist Schlafapnoe?

Setzt die Atmung im Schlaf immer wieder kurzzeitig aus, spricht man von Schlafapnoe. Je nach Ausprägung der Erkrankung kann sie nicht nur die Erholungsphasen stören, sondern auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Oftmals fallen die Aussetzer den Betroffenen selbst zunächst nicht auf, sondern werden von der danebenliegenden Person bemerkt. Aber auch Anzeichen wie ständige Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Müdigkeit trotz sieben bis acht Stunden Schlaf können auf Atemaussetzer hinweisen. Während der Atempausen wird die Luftzufuhr unterbrochen und das Gehirn sendet ein Aufwachsignal, um ein Ersticken zu verhindern. Betroffene wachen dann kurz auf, atmen tief ein und schlafen in der Regel weiter, ohne sich an den Vorfall zu erinnern. Das kann sich viele Male in der Nacht wiederholen. Ist die Erkrankung stark ausgeprägt, kann sich das Risiko für einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder Depressionen erhöhen.

Was hat das Ganze nun mit uns als Zahnarztpraxis zu tun? Tatsächlich können spezielle Zahnschienen das Schnarchen minimieren oder Schlafapnoe verhindern. In Bremen berät Sie unser fachkundiges Team zu individuellen Möglichkeiten und Therapien nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Wie schützt die Schnarchschiene vor Schlafapnoe? Ihr Zahnarzt in Bremen klärt auf

Bei der obstruktiven Schlafapnoe, der häufigsten Art der Schlafapnoe, tritt heftiges, lautes Schnarchen im Wechsel mit Atemaussetzern auf, die zehn Sekunden oder länger andauern können. Das typische Schnarch-Geräusch entsteht durch Vibrationen im Rachen. Grund ist in den meisten Fällen entspanntes und dadurch erschlafftes Gewebe im Hals- und Rachenraum, vor allem in der Tiefschlafphase. Die tagsüber angespannten Muskeln der Rachenwände fallen zusammen und nähern sich an – die Atemwege verengen sich, das Schnarch-Geräusch und schlimmstenfalls die Apnoe entsteht.

Eine passgenaue Schnarchschiene, wie Sie Zahnarzt Dr. Meine in Bremen anfertigt, kann diese Verengung und damit die Schlafapnoe sowie das Schnarchen verhindern. Die maßgefertigte Schiene sorgt dafür, dass der Unterkiefer leicht nach vorne geschoben und während des Schlafes in dieser Position gehalten wird. Dadurch wird der Rachenraum vergrößert und die Muskulatur der oberen Atemwege stabilisiert. Die Atemwege bleiben frei und das vibrierende Schnarchen sowie die Atemaussetzer können minimiert werden.

Zahnarzt statt Schlaflabor?

Besteht der Verdacht einer Schlafapnoe, sollte diese in jedem Fall medizinisch durch den Hausarzt und weitere Fachärzte abgeklärt werden. Der Besuch beim Zahnarzt ersetzt nicht die Untersuchung im Schlaflabor. Besteht eine Schlafapnoe mit gesundheitsgefährdenden Atemaussetzern, ist eine CPAP-Maske obligatorisch. Bei milderen Fällen, in denen es insbesondere um das störende Schnarchen geht, kann die Krankenkasse auf Basis der Schlaflabor-Daten eine Schnarchschiene verschreiben.

Sie möchten eine Schnarchschiene ausprobieren oder haben Fragen zur Behandlung von Schlafapnoe? Unser Team in Bremen hilft Ihnen gern weiter – telefonisch erreichen Sie uns unter 0421 44 16 12.

logo

Dr. med. dent. Martin Meine
Master of Oral Medicine in Implantology

Tel.: 0421 - 44 16 12
Fax: 0421 - 491 97 73
Email: 

Ihr Zahnarzt in Bremen Hastedt
Weserwehr und Peterswerder